Projekte und Aktionen

Beuys to go - Unterwegs zu 7000 Eichen

© cdw Stiftung gGmbH / Foto: Heiko Meyer

Kein Kunstwerk hat Kassel so nachhaltig verändert und das Stadtbild geprägt wie die „7000 Eichen“ von Joseph Beuys zur documenta 7 (1982). Ökologische, soziale und künstlerische Aspekte sind darin visionär verbunden und in Zeiten des Klimawandels aktueller denn je. Was wurde aus den Baumpflanzungen rund vierzig Jahre später? Und wie verbindet sich das Werk mit der Stadt und ihren Menschen? Antworten findet, wer sich auf den Weg macht.

Der Spaziergangsführer „Beuys to go“ der cdw Stiftung

Der Spaziergangsführer „Beuys to go“ der cdw Stiftung lädt mit sieben thematischen Stadtspaziergängen dazu ein, das Kunstwerk beim Gehen zu erleben. Die Routen sind zwischen 3 und 7 Kilometer lang und führen durch 15 Stadtteile. Aktuelle Fotografien der Baumstandorte zeigen den heutigen Zustand des Kunstwerkes „7000 Eichen“. Stadtpläne und Serviceangaben machen den Spaziergangsführer zu einem hilfreichen Begleiter für unterwegs. Die kompakten Texte ermöglichen einen einfachen Einstieg und einen frischen Blick auf die „7000 Eichen“.

Live-Spaziergänge

Bis zu den Herbstferien begeben wir uns jeden Mittwoch um 16:00 Uhr und jeden Sonntag um 11:30 Uhr auf eine der sieben Routen aus „Beuys to go“. Die öffentlichen Spaziergänge werden jeweils von einer Kunstvermittlerin moderiert und von Stadtteilpaten begleitet. Wie verwachsen die Bäume mit den Stadtteilen, wie leben die Menschen mit dem kontroversen Kunstwerk und wie denkt die nächste Generation darüber?


Veranstalter


Termine zum Projekt