Projekte und Aktionen

Beuys im Kasten

Beuys im Kasten | © Foto: Thomas Wiegand

Die Gruppe „FotoStopp im Schillerviertel“ beteiligt sich ab 1. Mai bis Jahresende mit der Aktion „Beuys im Kasten“ am Jubiläum zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys.

Thomas Wiegand zeigt ironische Assoziationen zu Beuys-Zitaten unter dem Titel „Mein Freund Joseph“.

Das Oberthema von Christian Kopetzki sind Bäume und Gestein in freier Interpretation des Kasseler 7000-Eichen-Kunstwerks. Dessen lokale Perspektive wird erweitert durch Fotos von den Azoren, Algarve/Portugal, über Inseln im Mittelmeer, Ägypten, Äthiopien, bis nach Xinjiang/China. In Anlehnung an die Kasseler Basaltsäulen spielt Vulkanismus bei einigen Sequenzen eine Rolle, und damit auch die von Beuys oft thematisierte Dualität von Gefährdung, Vernichtung und Neuanfang, Leben und Tod.

Im Laufe des Jahres wird Werner Maschmann die Gruppe mit eigenen fotografischen Interpretationen zu Beuys-Zitaten ergänzen.

Die vier Schaukästen des Parcours an den Häusern Sickingenstraße 10, Schillerstraße 24, Rothenditmolder Straße 24 und und Wolfhager Straße 53 werden monatlich wechselnd mit Beuys-Zitaten und Fotos bestückt, die auf Leben und Werk von Joseph Beuys Bezug nehmen.

Die Kästen haben keine eigene Beleuchtung, Tageslicht und Straßenbeleuchtung sorgen für Licht.