Beteiligte Akteure und Institutionen

Museumslandschaft Hessen Kassel

Fassade der Neuen Galerie | © Museumslandschaft Hessen Kassel / Foto: Thomas Krämer

Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) ist eine Einrichtung des Landes Hessen und steht in einer rund 600-jährigen Tradition des Sammelns, Bewahrens und Gestaltens. Sie umfasst ein in Deutschland nahezu einzigartiges Ensemble von neun kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen an fünf Museumsstandorten und Museumsschlösser mit historischen Parkanlagen in Kassel und Calden-Wilhelmsthal. Dazu gehört der Bergpark Wilhelmshöhe mit dem Herkulesmonument und den Wasserspielen, der 2013 vom UNESCO-Welterbekomitee zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Zu den Sammlungen zählen unter anderem die berühmte Gemäldegalerie Alte Meister mit Werken von Rembrandt, Rubens oder Frans Hals und die hervorragende Antikensammlung mit dem „Kasseler Apoll“ in Schloss Wilhelmshöhe oder die Schatzkunst von 800 bis 1800 im Hessischen Landesmuseum.

Neue Galerie

Die Neue Galerie der Museumslandschaft Hessen Kassel vereint die staatlichen und städtischen Kunstsammlungen und präsentiert als Haus der Moderne regional wie international bedeutende Gemälde, Skulpturen und neue Medien von 1800 bis zur Gegenwart. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Erwerbungen der weltweit beachteten documenta-Ausstellungen. Sie erweitern die Sammlung um internationale Spitzenpositionen der zeitgenössischen Kunst, darunter von Künstler*innen wie Gerhard Richter, Hito Steyerl, Mario Merz, Doris Salcedo und Miriam Cahn.

Herzstück der Sammlung ist der von Joseph Beuys persönlich eingerichtete Raum, in dessen Mittelpunkt die Installation „The pack (Das Rudel)“ (1969) steht. Die Rauminstallation umfasst „The pack (Das Rudel)“ (1969), vier Vitrinen, 29 Zeichnungen und sieben plastische Bilder.

Im Obergeschoss bietet die neue Ausstellung „about: documenta“ die Möglichkeit, in die Geschichte der international bedeutenden Ausstellungsreihe zu blicken. Besucher*innen tauchen ein in eine anregende Präsentation von originalen documenta-Kunstwerken sowie dokumentarischem und filmischem Material. Zudem hat ruangrupa, die künstlerische Leitung der kommenden documenta 15, einen eigenen Raum gestaltet. „about: documenta“ ist eine Kooperation der Museumslandschaft Hessen Kassel mit der documenta und Museum Fridericianum gGmbH und dem documenta archiv.


Kontakt

www.museum-kassel.de

Museumslandschaft Hessen Kassel
0561 31680-0
info@museum-kassel.de

Museumslandschaft Hessen Kassel | Neue Galerie
Schöne Aussicht 1
34117 Kassel
0561 31680-400
info@museum-kassel.de

Öffnungszeiten: Di–So, feiertags 10–17 Uhr


Termine Museumslandschaft Hessen Kassel